Karambolage-Billard

So ist das Billard geboren! Karambolage ist die ursprüngliche Variante des Billards, die nur mit 3 Kugeln gespielt wird. Im Gegensatz zum Poolbillard oder Snooker hat der Tisch beim Karambolage keine Taschen, da hier keine Bälle versenkt werden. Das Ziel des Spiels ist, mit der Spielkugel (entweder weiß oder gelb) und  mit Hilfe des Queues, die beiden weiteren Kugeln bei einem Stoß in beliebiger Reihenfolge zu treffen. Somit bekommt der Spieler einen Punkt und darf noch einen Stoß ausführen.

 

Diese Präzisionssportart kennt keine Altersgrenze und fördert die Fähigkeiten wie Konzentration, mentale Stärke, taktisches sowie motorisches Geschick und bietet dabei eine Menge Spaß für jeden an! Das Karambolage-Billard bietet auch den erfahrenen Pool- oder Snooker-Spielern die Möglichkeit, ihre Technik zu verbessern und Trefferquote zu erhöhen, die Spielsysteme, die Stoßtechniken und vor allem Queue- und Ballkontrolle zu lernen. 

 

Wir gehören dem BVW (Billard-Verband-Westfalen) und der DBU (Deutsche-Billard-Union) an, sowie natürlich dem Landessportbund. Aktuell haben wir eine Mannschaft in der Verbandsliga. Die Tabellen und Spiele kannst du dir gerne auf www.bvw.billardarea.de anschauen. In unserem Clubheim in der Kökerstraße 20 in Gütersloh haben wir zwei kleine sowie zwei große Billardtische, gespielt werden diverse Karambolage-Disziplinen wie „freie Partie“ oder „3-Band“. 

 

Neugierig? Hast du Interesse an Billardsport oder möchtest du es einfach mal ausprobieren? Spielst du Poolbillard oder Snooker ohne mit der erforderlichen Technik vertraut zu sein? Wunderst du dich immer, warum die farbigen Kugeln und die weiße Kugel irgendwo hinfliehen aber nicht dahin, wo du sie haben möchtest? Dann schau doch mal in unserem Clubheim vorbei! Bei uns sind Gäste immer herzlich willkommen.

 

Jeden Dienstag und Donnerstag zwischen 14 Uhr und 20 Uhr ist mindestens ein Spieler oder ein Trainer vor Ort und wir würden uns auf deinen Besuch freuen. Wir trainieren mit unserer Mannschaft hart und sind immer auf der Suche nach neuen Talenten, egal welchen Alters. Mach ein Schnuppertraining bei uns und überzeugt dich selbst. 

 

Abteilungsleiter:

Klaus-Willi Eschmann

Klubheim

Kökerstraße 20

33332 Gütersloh

(Hinterhofeinfahrt gegenüber "Hotel Stadt Gütersloh")


Trainingszeiten

Unser Clubheim ist regelmäßig jeden Dienstag und jeden Donnerstag ab 14:00 Uhr geöffnet. Individuelle Trainingszeiten sind freiwählbar. 




1x Silber & 1x Bronze bei der Deutschen Meisterschaft - Jörg Ikenmeyer zum 2. Mal - Karambolage-Billard

Jörg Ikenmeyer, Gütersloher Urgestein und jetzt für den BC Weywiesen aktiv, stand zum 2. Mal in Folge im Finale des Teampokal Dreiband. Nach dem knappen Sieg im Halbfinale gegen GT Buer, musste Ikenmeyer ́s Mannschaft im Finale gegen die 1. Mannschaft des BC Weywiesen mit Weltmeister Torbjörn Blomdahl und dem mehrfachen deutschen Meister Christian Rudolph antreten. Als Außenseiter konnte die 2. des BC Weywiesen lange mithalten und erzielte am Ende ein Unentschieden, verlor aber trotzdem aufgrund der geringeren Punkteausbeute 123:138. Der Weltmeister machte dabei den Unterschied aus, den der gewann genau mit der Differenz die am Ende für den Sieg der 1. über die 2. ausschlaggebend war. Jörg Ikenmeyer gewann alle seine Partien und konnte mit einem Generaldurchschnitt von 1,153 durchaus überzeugen. Im Teampokal am kleinen Tisch gewann Jörg Ikenmeyer zusammen mit seinem Partner Björn Bienhüls Bronze. 


Die DJK Gütersloh hat einen Deutschen Vizemeister!!

Jörg Ikenmeyer ist ein „Ur-Mitglied“ unserer Billard-Abteilung, dort aber leider zur Zeit „unterfordert“, so dass er zusätzlich für andere Bundesliga-Vereine spielt. Und nun ist er Deutscher Vize-Meister im Teampokal Dreiband 2020. Der Teampokal Dreiband im Karambolagebillard ist das equivalent zum DFB-Pokal im Fußball, wo starke und schwächere Mannschaften aufeinandertreffen können. Wie auch im Fußball gibt es dort gelegentlich Überraschungen.

Jörg Ikenmeyer, der seit seiner Jugend Mitglied des 1. BC Gütersloh ist, spielt seit etwa 15 Jahren für diverse Bundesligisten. Momentan für den BC Weywiesen 2 in der 2. Bundesliga. Mit der Mannschaft konnte er dieses Jahr seinen größten Erfolg im Teampokal Dreiband feiern. Bis ins Finale ungeschlagen hatte er einen großen Beitrag an dem Erfolg. Im Finale musste seine Mannschaft gegen einen starken Bundesligisten (BA Berlin) mit dem derzeit besten deutschen Spieler (Martin Horn) antreten. Diese letzte Hürde war dann doch zu Hoch. Mit 0:8 ging diese Partie klar verloren. Die 1. Mannschaft, mit ihren international Stars, Torbjörn Blomdahl und Roland Forthome, schied äußerst knapp gegen Berlin aus. Der amtierende Deutsche Meister BC Stuttgard ging noch früher baden. 




Die Verbandsliga-Mannschaft



Fielmann (www.fielmann.de)

InSiTech (www.insitech.de)