Tischtennis - Liga-Nachwuchs-Cup

Der Liga Nachwuchs-Cup entspringt einer Idee, die der Kreisjugendwart Uwe Strunk und Christian Randerath auf dem Rückweg eines gemeinsamen Schlittenfahrttages im Sauerland der Tischtennis-Jugendabteilungen der DJK BW Avenwedde und der DJK Gütersloh hatten. Das war im Januar 1999!

 

Wir hatten gerade die neue Sporthalle der Janusz Korczak Gesamtschule bezogen und hatten Platz. Unsere Idee war es den Nachwuchsspielern aus den unteren Klassen einen eigenen Wettbewerb zu bieten, damit auch die mal auf dem Treppchen stehen und nicht immer nur die, die bei den Kreis- und Bezirksmeisterschaften die Medaillen abräumen. Deswegen dürfen hier auch nur Spieler starten, die lediglich auf Kreisebene in Mannschaften eingesetzt werden. Mit einem geringen Startgeld sollten die Vereine nicht belastet werden, die Medaillenkosten übernimmt der Kreis.

 

Das Turnier hatte in den Anfangsjahren einen sehr großen Zuspruch erhalten, bis zu 170 Teilnehmer kamen schnell zusammen. Ein Highlight ist immer noch als Anfang des neuen Jahrtausends Victoria Clarholz mit einem eigens gecharterten Bus rund 50 Kinder zum Turnier schickte.

 

Leider haben sich aber in den letzten Jahren die Zahlen zu den Anfangsjahren fast halbiert. Einige Vereine melden bedauerlicherweise gar nicht mehr, obwohl es gerade für deren Spielerinnen und Spieler ein schönes Turnier sein könnte. Weiterhin kommt es kaum noch zu Mädchen-Wettbewerben –hier kränkelt der Mädchen-Tischtennissport generell.

 

Das neue Spielsystem nach TTR-Punkten wird uns wohl für das kommendes Jahr 2019 dazu zwingen den Wettbewerbsmodus neu aufzustellen. Leider wird dadurch die Idee von vor 20 Jahren verwässert.